Wir sind eine der Modellschulen des Projektes Textprofis zur Stärkung der Basiskompetenzen im Fach Deutsch!



Grundschüler besuchten Kläranlage in Krautheim

Am Montag, 20. Juni, besuchte die Klasse 4a der Grundschule Krautheim gemeinsam mit Herr Feger und Frau Häfner die Kläranlage in Krautheim. Herr Leuser von der Kläranlage erklärte den Kindern zuerst, aus welchen Ortschaften das Abwasser in Krautheim gereinigt wird. Er zeigte an einer Übersichtskarte die verschiedenen Becken, die das Abwasser in der Kläranlage nacheinander durchläuft. Danach starteten wir einen Rundgang durch die Kläranlage. Dort konnten die Kinder sich anschauen, wie das Wasser Schritt für Schritt gereinigt wird: Zuerst werden grobe Verschmutzungen mit der Rechenanlage aus dem Abwasser geholt. Anschließend setzt sich Sand ab und Fett wird mit einem Räumer entfernt. Im Belebungsbecken wird Luft in das Wasser gepumpt und mithilfe von Bakterien weiter gereinigt. Danach kann sich im Nachklärbecken Schlamm absetzen. Das saubere Wasser wird in die Jagst geleitet, der Klärschlamm wird in einem großen Schlammspeicher gesammelt, wo er dann regelmäßig zur Verbrennung abgeholt wird. Am Ende des Rundgangs durften sich die Kinder noch im Labor verschiedene Wasserproben und Geräte anschauen und Herr Leuser erklärte, welche Untersuchungen damit gemacht werden. Abschließend bedankten sich die Viertklässler bei Herrn Leuser für die interessante und lehrreiche Führung durch die Kläranlage.

*************************************

Download
Unterstützung Schulplaner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 129.7 KB

*******************************************************************************************

Autorenlesung mit Bärbel Oftring für Grundschüler

Am Montag, den 16. Mai 2022, konnten alle Grundschüler eine echte Schriftstellerin hautnah erleben. Bärbel Oftring, Diplom-Biologin und Autorin zahlreicher Bücher kam zu 2 Lesungen an die Grund- und Werkrealschule Krautheim. „Stell dir vor, du wärst ein Tier im Wald“ hieß es für die Erst- und Zweitklässler, „Voll eklig“ (Buchtitel) wurde es bei der Vorlesung für die Dritt – und Viertklässler.

Zu Beginn der Vorlesung verrieten die Kinder sich gegenseitig, welches Tier sie gerne einmal wären. „Ich wäre gern ein Hase …“ und „Ich wäre gern ein Wolf“, Ich wäre lieber eine Maus“ und „Ich wäre gern ein Schmetterling“ meinten die Kinder. Frau Oftring begeisterte die Grundschüler mit einem mitgebrachten Fuchsfell und erzählte aus dem Leben eines Fuchses.


Anschließend versetzte die Autorin die Kinder in die Welt eines Eichhörnchens: „Stell dir vor, du wärst ein Eichhörnchen. Du hättest einen buschigen Schwanz und scharfe Nagezähne. …“. Ein besonderer Gast bei der Vorlesung war ein ausgestopftes Eichhörnchen zur Veranschaulichung.

Dann las die Autorin aus ihrem Buch vor, sodass die Kinder viel Neues über einen Hirsch erfuhren. Sogar ein echtes Hirschgeweih zum Anfassen hatte die Autorin mitgebracht.

Im Anschluss an die Vorlesung konnten die Kinder ihre zahlreichen Fragen an die Autorin stellen, in Büchern der Autorin gemeinsam mit ihren Klassenkameraden schmökern, verschiedene Geweihe anfassen und das Fuchsfell einmal streicheln.

Nach einer kleinen Pause kamen alle Dritt- und Viertklässler der Schule zur interaktiven „Voll eklig“ – Autorenlesung. Bilder von ekligen Dingen, wie „Schlangen, Zigaretten, Spinnen, Kothaufen, Nacktschnecken …“ wurden gezeigt und einige Kinder kreischten laut.

Die Autorin kam zum ersten Ekelthema „Furz“, welches die Kinder zuerst zum Lachen brachte. Doch als die Autorin aus der Furzforschung berichtete und aus ihrem Buch vorlas, wurde „der Furz“ für die Kinder etwas „wissenschaftlicher“.

 

Mit einem Quiz ging es weiter und abschließend demonstrierte Frau Oftring mithilfe einer Zahnpastatube, dass auch unsere Zahnpasta Algen enthält. „Voll eklig“ fanden einige Kinder auch die Spinnen, die als letztes auf dem Programm der Vorlesung standen. Große Freude herrschte bei allen, als die Autorin den Grundschulklassen mehrere ausgewählte Bücher von sich schenkte. Wir danken der Autorin Frau Oftring für die sehr schönen, lebendigen, interessanten und informativen Lesungen und dem Förderkreis der Grund- und Werkrealschule Krautheim für die finanzielle Unterstützung zur Durchführung

*******************************

Download
Information des Nahverkehrs Hohenlohekreis
Tarifanpassung_Schulen_NVH.pdf
Adobe Acrobat Dokument 407.1 KB

**************************************************************************************************


Download
Einwilligungserklärung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 127.0 KB

Pilotprojekt Textprofis:

Die Grund- und Werkrealschule Krautheim gehört zu den 60 Schulen des Landes Baden-Württemberg, die am Pilotprojekt Textprofis zur Stärkung der Basiskompetenzen in Klasse 5 teilnehmen. Näheres entnehmen Sie der Pressemitteilung des KM.